Der Weihnachtsmarkt in Gera – ein Märchenmarkt

Weihnachten und Märchen gehören zusammen und das ganz besonders in Gera. Denn hier heißt der Weihnachtsmarkt nicht Weihnachtsmarkt sondern Märchenmarkt. Und das nicht ohne Grund.

Der Märchenmarkt in Gera

Ein Weihnachtsmarkt, der nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt

Während die großen Weihnachtsmärkte oft überlaufen sind, und sich die Menschen nur aneinander vorbei schieben, bieten die Weihnachtsmärkte in den kleineren Städten ein wirklich weihnachtliches Flair. So auch Gera. Die Stadt in Thüringen verzaubert die großen und kleinen Gäste mit einem wunderschönen Märchenmarkt.

Die goldene Gans

In der Innenstadt und am Marktplatz vor dem Rathaus stehen zahlreiche lebensgroße Märchenfiguren. Von Schneewittchen mit ihren sieben Zwergen, über die Bremer Stadtmusikanten bis hin zur goldenen Gans gibt es zahlreiche bekannte Figuren zu entdecken. Kennen Sie noch alle Märchen?

Blick auf den Weihnachtsmarkt
Und auch Rapunzel lässt ihr Haar herunter

Der Märchenmarkt in Gera

Neben den Märchen laden zahlreiche Buden zum Verweilen und Kaufen ein. An den schön dekorierten Ständen werden Kunsthandwerk, Glühwein aber auch typische Thüringer Spezialitäten angeboten. Mutzbraten und Roster kennt sicherlich jeder, aber beides gibt es in Gera eingebacken im Brot. Sehr lecker und mal etwas anderes.

Das Geraer Rosterbrot
Roster, Senf und Sauerkraut im Brotteig gebacken

Und noch etwas zum Thema Kulinarik: auf dem Platz am Kultur- und Kongresszentrum lädt ein Bäckerzelt jeden Tag von 10-16:00 zum gemeinsamen Weihnachtsbacken ein.

Vogtländischer Glühwein aus Mylau – stilecht an der Burgschänke gegenüber vom Bäckerzelt

Direkt daneben steht das Winterdorf mit einer Eisbahn. Hier kann man nicht nur Eislaufen, sondern auch Eisstockschießen.

 

Blick zum Rathaus
Hänsel und Gretel

Passend zum Märchenthema bieten die Gästeführer der Stadt Gera samstags und sonntags jeweils 15 Uhr eine Märchenführung an. Treffpunkt ist am Rathausportal. Täglich hält 16:00 der Weihnachtsmann eine Sprechstunde auf dem Markt ab.

Täglich 16:00 kommt hier der Weihnachtsmann vorbei

 

Der Märchenmarkt in Gera ist ein liebevoll gestalteter Weihnachtsmarkt, der auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Von der Freifläche am Kultur- und Kongresszentrum über die Johannisstraße bis hin zum Markt erwartet die Besucher ein vielfältiger Weihnachtsmarkt.

Auch in der Johannisstraße ist alles erleuchtet
Bäckereistand in der Johannisstraße

Übrigens können Sie in der Touristeninformation direkt am Rathaus Postkarten mit den unterschiedlichen Märchenfiguren erwerben. Sie sind besonders schön, um sie als Weihnachtsgruß zu verschicken. Außerdem gibt es auf dem Markt einen Stand, der Schokoladentafeln mit dem Motiv des Märchenmarkt verkauft. Ein schönes Mitbringsel aus dem Märchenland.

Der erleuchtete Markt

Mehr über Gera erfahren Sie HIER.

 

Transparenzhinweis: Ich habe die Fahrt, Essen und Getränke selbst bezahlt und der Beitrag spiegelt einzig meine Meinung über den Markt wieder.

 

Märchenmarkt in Gera
Sending
ø 4.69 (26 user)
kommentiert 0 (0 user)