Top 5 der Ausflugsgaststätten und Restaurants im Vogtland

Essen hält Leib und Seele zusammen. Erst recht, wenn man einen Ausflug unternimmt und sich sein Essen und eine Pause redlich verdient hat. Im heutigen Blogpost gibt es unsere ganz persönlichen Top 5 Gaststätten, die man mit einem schönen Ausflug in die unterschiedlichen Ecken des Vogtlandes verbinden kann.

Die Pfaffenmühle in der Nähe von Plauen

Die Top 5 Gaststätten im Vogtland / Sachsen

Unsere Auswahl ist absolut subjektiv und alle Gaststätten haben wir selbst getestet und das Essen natürlich auch selbst bezahlt. Und sicher gibt es auch noch die eine oder andere tolle Gaststätte, die hier nicht vorkommt, aber die fünf sind uns im letzten Jahr (2017) besonders positiv aufgefallen.

Die Pfaffenmühle in der Nähe von Plauen

Schon seit 1884 heißt die Pfaffenmühle, die idyllisch im Wald zwischen Plauen und Jocketa liegt, die Ausflügler im Gasthaus und im angrenzenden Biergarten willkommen. Den Besucher erwartet eine gut bürgerliche Küche mit vogtländischen Spezialitäten. Im Sommer kann man im herrlichen Biergarten unter den alten Kastanienbäumen eine kleine Rast einlegen.

leckere bodenständige Hausmannskost

Von der Pfaffenmühle ist es nicht mehr weit ins romantische Nymphental mit der Teufelskanzel (ein markanter Grünsteinfelsen) und zur Elstertalbrücke.

Auch für Kinder gibt es in der Pfaffenmühle eine Menge zu entdecken. Neben einem kleinen Streichelzoo gibt es hier auch Pfaue und in den Wintermonaten ist die Eisenbahnausstellung im alten Gebäudeteil ein besonderes Highlight.

Die Pfaffenmühle bietet nicht nur Essen, sondern auch Übernachtungsmöglichkeiten.

  • Pfaffenmühlenweg 18, 08547 Jößnitz

Tennera in Plauen

Und gleich noch ein Biergarten mit schönen Kastanienbäumen, die im Sommer Schatten spenden. Die Tennera ist eine kleine historische Gaststätte am Rande des Stadtparkes in Plauen und sie liegt von der Innenstadt nur 10 Minuten entfernt. Auch hier bekommt der Gast gutbürgerliche Küche serviert.

Beenden Sie den Ausflug mit einem Besuch des Bärensteinturm in der Tennera – einem beliebten Ausflugslokal im Stadtpark in Plauen

Von hier aus kann man einen gemütlichen Spaziergang um den See des Stadtparks machen oder  auf den Bärensteinturm steigen und die Aussicht auf Plauen genießen.

eine vogtländische Spezialität – angebratene Grüne Klöße mit Pilzen
  • Tennera 20, 08525 Plauen

Troll Schänke bei Rodewisch

 

Mitten im Wald bei Rodewisch liegt eine ganz besondere Ausflugsgaststätte: die Troll Schänke. Wie der Name schon vermuten lässt, gibt es hier einen nordischen Einschlag. Am Eingang begrüßen große Trolle die Gäste.

Ein Troll heißt die Gäste Willkommen

Die Karte ist ein Zusammenspiel von norwegischen Spezialitäten und vogtländischer Küche.

Die gemütliche Troll Schänke

Die Troll Schänke liegt mitten im Wald in einem ehemaligen Sperrgebiet. Auf einer Fläche von 4 ha lagerte hier die Bezirksbehörde der Volkspolizei Karl-Marx-Stadt ihre Munition. Ein Wachhäuschen und vier Lagerbunker standen hierfür zur Verfügung. Heute kann man in den ehemaligen Munitionshallen feiern und lecker essen.

 

Die Lage mitten im Wald lädt zu langen Spaziergängen ein.

  • Verlängerte Steinbruchstraße 29, 08228 Rodewisch

Berggasthof „Heiterer Blick“ in Markneukirchen

In reizvoller Lage kann man im „Heiteren Blick“ nicht nur gut Speisen, man hat auch einen fantastischen Rundumblick auf das Vogtland. Von hier aus sind es nur noch wenige Meter zum Bismarckturm in Markneukirchen, aber auch zahlreiche Wanderwege laden zu Entdeckungen in der Umgebung ein.

Der Berggasthof Heiterer Blick

Die Innenräume des Berggasthofes sind fast museumsreif. Alles ist voller Instrumente, die in Markneukirchen produziert werden. Umrahmt werden sie von zahlreichen Fotos, die einen Einblick in die Tradition der Herstellung der Musikinstrumente geben. Selbst die Lampen sind aus Geigenböden gefertigt.

Instrumente zeugen von der Tradition des Musikinstrumentenbaus in Markneukirchen

Auch hier erwartet den hungrigen Gast eine gut bürgerliche Karte mit vogtländischen Spezialitäten.

Schwammespalken – ein süß-saurer Pilzeintopf ist typisch fürs Vogtland

 

Der Heitere Blick bietet außerdem Zimmer zur Übernachtung an.

  • Oberer Berg 54; 08258 Markneukirchen

Gaststätte Perlas

 

Die Gaststätte Perlas ist eine liebenswertes kleines Restaurant, dass nur 500 m vom Perlaser Turm entfernt ist. Er ist auf jeden Fall auch einen Ausflug wert. Eine Karte mit Hausmannskost wartet auf die hungrigen Wanderer.

Der Gasthof Perlas in der Nähe von Treuen

 

  • Perlas 9, 08233 Treuen

 

Unsere Top 5 Gaststätten mit Ausflugspotential im sächsischen Vogtland verlinken wir bei der tollen Aktion heimatverliebt von What Ina Love und Wonderblue entstanden. Schaut mal vorbei, was es in den anderen Regionen in Deutschland so alles zu entdecken gibt.

 

Der Beitrag gefällt Dir? - Dann gib bitte Deine Bewertung durch Klick direkt auf die Sterne ab...
Sending
ø 4.9 (29 user)
kommentiert 5 (1 user)

4 Kommentare

  1. Jule März 25, 2018
    • Manja Reinhardt März 26, 2018
  2. Jochen März 28, 2018
    • Manja Reinhardt März 29, 2018