Street Art in Plauen

Wenn ich Sie frage, was sie mit Plauen verbinden, kommt Ihnen sicherlich die berühmte Plauener Spitze, die vielen Jugendstilhäuser oder e.o.plauen und seine Geschichten von Vater und Sohn in den Sinn. Aber sie kämen sicher nicht als erstes auf tolle Street Art. Aber auch das ist Plauen – bunt, jung und kreativ. Kommen Sie mit auf einen kleinen Streifzug entlang der schönsten Graffitis in der Stadt.

Street Art, die zur IBUg 2015 in Plauen entstanden ist (Künstler: Loomit, Guido Zimmermann Art und Chinagirltile)

 

Street Art in Plauen

Ja, an Graffitis scheiden sich die Geister, was für den einen Sachbeschädigung ist, ist für den anderen Kunst. Wir möchten in unserem Beitrag auch keine illegalen Schmierereien oder Tags zeigen. Uns geht es um Flächen, die ganz legal von Künstlern gestaltet wurden und eine Form der Kunst im öffentlichen Raum darstellen.

Rund um das Gelände an der Alten Kaffeerösterei (Künstler: Loomit, Guido Zimmermann Art und Chinagirltile)

Die IBUg 2015 in Plauen hat bis heute ihre Spuren hinterlassen

Ein Großteil der Graffiti, die uns auf der Tour begegnen, ist zur IBUg 2015 in Plauen entstanden. IBUg steht für Industriebrachenumgestaltung und ist ein Festival für Street Art an wechselnden Orten, welches 2006 erstmals in Meerane als kleines Meeting vom Street Art Künstler Tasso organisiert wurde. Mittlerweile zieht es jährlich bis über einhundert Künstler und noch viel mehr Besucher aus dem In- und Ausland an.

Verschönerung des Fußgängertunnels am Bahnhof

Während in anderen Städten viele Kunstwerke, die während der IBUg entstanden sind, wieder verschwunden sind, da es die Gebäude entweder nicht mehr gibt oder sie saniert worden, ist die damals geschaffene Street Art in Plauen noch existent. Auch wenn Vergänglichkeit letztlich ein Teil der Street Art ist, finde ich es schön, dass man in Plauen auch noch Jahre später die Werke bewundern kann. Hauptorte in Plauen waren der vormals recht triste Fußgängertunnel am Bahnhof sowie das Gelände um die Alte Kaffeerösterei, die überregional als Kulturzentrum Bekanntheit genießt.

An der Alten Kaffeerösterei

Graffitis machen graue Wände lebendig …

Wir beginnen unserer Street-Art-Runde am Bahnhof, genauer gesagt am Fußgängertunnel, der Richtung Innenstadt führt.

Graue Betonwände haben hier ein neues Leben bekommen. Besonders angetan haben es mir hier der Plauener Wikinger.

Aber natürlich auch die Katze und das kleine Männchen mit der 42 in der Gedankenblase sind sehenswert. Denn 42 ist ja bekanntlich die Antwort auf alle Fragen „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“.

42!

Street Art in Plauen am Fußgängertunnel am Oberen Bahnhof

Der Spot, an dem sich in Plauen die meisten Künstler austoben konnten, war die Alte Kaffeerösterei und das daran anschließende Nebengelände, indem früher auch Plauener Spitze produziert wurde. Sie befinden sich im Stadtteil Hasselbrunn in der Hans-Sachs-Straße. Die vielen Freiflächen wurden hier vor allem mit großformatigen Bildern gestaltet.

Auch Hermann Hesse wurde als Motiv aufgegriffen

Insgesamt waren in Plauen 60 Künstler aus 11 Ländern vertreten und ein Großteil der Graffitis kann auch heute noch bewundert werden. Die Urban Art Galerie ist sehr beeindruckend und zeigt das große Spektrum der Arbeiten, das bis hin zu skulpturalen Metallarbeiten geht. Auch inhaltlich sind die Graffitis sehr mannigfaltig, vom Thema Vertreibung und Flucht bis hin zu Hermann Hesse wird einiges geboten.

Auch das Thema der Vertreibung und Flucht wurde thematisch eingebunden
Graffiti und Metallkunst
beteiligte Künstler: Loomit, Guido Zimmermann Art und Chinagirltile

Das ist Spitze!

Unser nächster Punkt ist einer der wenigen Orte in Plauen, die sich mit Plauener Spitze auseinandersetzen. Ich finde es sehr schade, das die Spitze, die doch so prägend für die Stadt war, nicht öfter zum Anlass für Kunst im öffentlichen Raum genommen wird. Direkt in der Innenstadt unweit des Rathauses befindet sich in der Nobelstraße 35 das „Nobel 35“. Hier wurde ein komplette Wand mit dem Muster einer Plauener Spitze besprayt.

Einer der wenigen Punkte, an denen in Plauen Spitze im öffentlichen Bereich vorkommt

99 Luftballons

Auch leerstehende Läden bieten eine schöne Möglichkeit für Verschönerungen. Dann sehen sie gleich nicht mehr so trist im Straßenbild aus. Der Laden in der Bergstraße ist so ein Beispiel und er zaubert mir mit all den bunten Luftballons immer ein Lächeln ins Gesicht.

Da wirkt auch ein leerstehender Laden nicht mehr so traurig

Fensterbilder

Street Art der ganz anderen Art findet sich am Kino Capitol in der Bahnhofstraße. Das Art Collektiv Plauen hat hier mit einer Bildgeschichte von Vater und Sohn von e.o.plauen die Fenster neu gestaltet und so ein bisschen mehr Farbe in die Fußgängerzone gebracht.

Vater und Sohn am Kino „Capitol“

 

Wer sich als Künstler wiederfindet, kann sich zwecks Nennung gern melden!

Unseren Beitrag über Street Art in Plauen haben wir bei der umfangreichen Street Art Sammlung rund um die Welt beim Blog Gin des Lebens verlinkt.

Der Beitrag über Streetart in Plauen gefällt Dir? Dann bewerte den Ort bitte mit einem Klick direkt auf die Sterne...
Sending
ø 4.61 (44 user)
kommentiert 0 (0 user)